Back to top

Evenity®-Website — Datenschutzrichtlinie für Angehörige der medizinischen Fachkreise (EWDR)

1. WER WIR SIND UND WIE SIE UNS KONTAKTIEREN KÖNNEN
UCB oder wir steht für die UCB Pharma GmbH, ein deutsches Unternehmen mit Sitz in der Alfred-Nobel-Str. 10, 40789 Monheim (Deutschland).

Als Verantwortlicher, d. h. als die juristische Person, die darüber entscheidet, warum und wie Informationen über Sie (personenbezogene Daten), auch im Kontext dieser ausschließlich Angehörigen der medizinischen Fachkreise gewidmeten Website (die Website) von UCB zur Evenity®-Medikation und dem damit verbundenen Patientenunterstützungsprogramm gesammelt und verarbeitet werden, achten wir Ihr Recht auf Datenschutz.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur wie in dieser Datenschutzrichtlinie beschrieben und in Übereinstimmung mit den einschlägigen Datenschutzgesetzen, einschließlich der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr sowie zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (Datenschutz-Grundverordnung oder DSGVO).

Wie verfügen über einen Datenschutzbeauftragten (DPO), der für alle Fragen bezüglich Datenschutz, einschließlich der Frage, wie wir Ihre personenbezogenen Daten erfassen, speichern und verwenden, auf einem der folgenden Wege kontaktiert werden kann.

  • E-Mail: dataprivacyde@ucb.com; oder 
  • Normale Post: UCB Pharma GmbH
    Abteilung Datenschutz
    Alfred-Nobel-Str. 10
    40789 Monheim am Rhein (Deutschland)
     

2. DIE GRÜNDE HINTER DIESER DATENSCHUTZRICHTLINIE
Die Richtlinie regelt die Sammlung, Verwendung und Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten durch UCB, wenn Sie sich für einen Zugang zur Website anmelden, um Produktinformationen zu Evenity® zu erhalten und/oder wenn Sie auf Verlangen Ihres Patienten, der an einem Patientenunterstützungsprogramm teilnimmt, oder auf eigene Initiative (wenn Sie Ihrem Patienten empfohlen haben, am Programm teilzunehmen) als Angehöriger der medizinischen Fachkreise an unserem „Patientenunterstützungsprogramm Meine Knochen & Ich“) (das Programm) teilnehmen.

Die EWDR besteht aus fünf Hauptkomponenten und informiert Sie darüber:

  1. Wer wir sind und wie Sie uns kontaktieren können;
  2. Den Grund für diese Richtlinie;
  3. Die Zwecke, für die wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, die damit verbundenen gesetzlichen Grundlagen gemäß DSGVO und die geltenden Aufbewahrungsfristen;
  4. Was Ihre Rechte in Bezug auf die von uns über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten sind und wie Sie diese ausüben können; und
  5. Weitere Einzelheiten, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten (einschließlich Übertragung).

Diese Richtlinie kann von Zeit zu Zeit aktualisiert werden, um Änderungen unserer Verfahren zur Verarbeitung personenbezogener Daten Rechnung zu tragen. In diesem Fall werden wir Sie über einen geeigneten Kanal über alle wichtigen Änderungen informieren, auf dieselbe Weise, wie wir Sie zuvor informiert haben.

3. DIE ZWECKE, FÜR DIE WIR IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN VERARBEITEN UND DIE GELTENDEN RECHTSGRUNDLAGEN
Die nachstehende Tabelle gibt für jeden Zweck an, (i) welche Kategorien von personenbezogenen Daten wir über Sie erheben und verarbeiten, (ii) die Quelle, (iii) wie lange wir Ihre personenbezogenen Daten aufbewahren, (iv) an wen wir sie weitergeben, und (v) die entsprechende Rechtsgrundlage gemäß DSGVO.
 

1. Um Ihnen die Website und ihre Inhalte zur Verfügung zu stellen, unternimmt UCB Folgendes:

Erhebt die folgenden personenbezogenen Daten über Sie:

1. *Daten zur elektronischen Identifizierung: IP-Adresse
2. *Durch Cookies gesammelte Informationen

Wenn Sie die personenbezogenen Daten, die mit einem (*) versehen sind, nicht bereitstellen, führt dies möglicherweise dazu, dass die Website (bzw. einige Funktionen derselben) nicht zugänglich sind.

Erhält diese personenbezogenen Daten von:

- Ihnen (über das Gerät, mit dem Sie auf die Website zugreifen)

Speichert (**) Ihre personenbezogenen Daten über folgenden Zeitraum:

- IP-Adressen werden nach 6 Stunden gelöscht
- Weitere Informationen zu Cookies finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie.

Ihre personenbezogenen Daten werden weitergegeben an:

- Unternehmen der UCB Gruppe sowie externe Auftragsverarbeiter (wie in Abschnitt 5.A ausgeführt)

Bezug auf folgende Rechtsgrundlage der DSGVO:

- Notwendige Verarbeitung zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen
- Verarbeitung in Bezug auf Cookies basierend auf Ihrer Einwilligung, mit Ausnahme der funktionellen Cookies (weitere Informationen finden Sie in der Cookie-Richtlinie)

 

2.Um die Sicherheit unserer Website zu wahren, setzen wir Cookies und Logdateien ein, um den Zugriff und den Datenverkehr auf unserer Website zu überwachen, um schädliche Aktivitäten oder ungültigen Datenverkehr zu erkennen. Diesbezüglich unternimmt UCB Folgendes:

Erhebt die folgenden personenbezogenen Daten über Sie:

1. *Daten zur elektronischen Identifizierung: IP-Adresse
2.
*Durch Cookies gesammelte Informationen
Wenn Sie die personenbezogenen Daten, die mit einem (*) versehen sind, nicht bereitstellen, führt dies möglicherweise dazu, dass die Website (bzw. einige Funktionen derselben) nicht zugänglich sind.

Erhält diese personenbezogenen Daten von:

- Ihnen (über das Gerät, mit dem Sie auf die Website zugreifen)

Speichert (**) Ihre personenbezogenen Daten über folgenden Zeitraum:

- IP-Adressen werden nach 6 Stunden gelöscht
- Weitere Informationen zu Cookies finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie.

Ihre personenbezogenen Daten werden weitergegeben an:

- Unternehmen der UCB Gruppe sowie externe Auftragsverarbeiter (wie in Abschnitt 5.A ausgeführt)

Bezug auf folgende Rechtsgrundlage der DSGVO:

- Verarbeitung erforderlich zur Wahrung der von UCB verfolgten legitimen Interessen zum Schutz seiner IT-Infrastruktur und der in seinem Besitz befindlichen Daten. Zu diesem Zweck pflegt UCB ein sinnvolles Gleichgewicht zwischen seinem Bedarf an Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und der Wahrung Ihrer Rechte und Freiheiten, einschließlich des Schutzes Ihrer Privatsphäre. Wenn Sie weitere Informationen zu unserer Feststellung dieses Gleichgewichts erhalten möchten oder Fragen dazu haben, wenden Sie sich über einen der in Abschnitt 1 oben („Wer wir sind und wie Sie uns kontaktieren können“) genannten Kanäle an uns.

- Verarbeitung in Bezug auf Cookies basierend auf Ihrer Einwilligung, mit Ausnahme der funktionellen Cookies (weitere Informationen finden Sie in der Cookie-Richtlinie).

3. Wir verwenden Cookies zur Unterstützung und Verbesserung der Website sowie um Benutzungsmuster bezüglich unserer Website, einschließlich durch Aufbewahren und Bewerten zu analytischen Zwecken von Daten zu einer kürzlich durch Sie erfolgten Nutzung unserer Website und wie Sie auf verschiedene Funktionen unserer Website zugreifen, besser zu verstehen, so dass unsere Website intuitiver gestaltet werden kann, und um die Funktionalität unserer Website zu verbessern. Diesbezüglich unternimmt UCB Folgendes:

Erhebt die folgenden personenbezogenen Daten über Sie:

1. Daten zur elektronischen Identifizierung: IP-Adresse
2.
Durch Cookies gesammelte Informationen

Erhält diese personenbezogenen Daten von:

- Ihnen (über das Gerät, mit dem Sie auf die Website zugreifen)

Speichert (**) Ihre personenbezogenen Daten über folgenden Zeitraum:

- IP-Adressen werden nach 6 Stunden gelöscht
- Weitere Informationen zu Cookies finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie

Ihre personenbezogenen Daten werden weitergegeben an:

- Google Analytics
- Unternehmen der UCB Gruppe sowie externe Auftragsverarbeiter (wie in Abschnitt 5.A ausgeführt)

Bezug auf folgende Rechtsgrundlage der DSGVO:

- Verarbeitung erforderlich zur Wahrung der von UCB verfolgten legitimen Interessen zur Geschäftsführung und zur Verbesserung seiner Dienstleistungen und Produkte. Zu diesem Zweck pflegt UCB ein sinnvolles Gleichgewicht zwischen seinem Bedarf an Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und der Wahrung Ihrer Rechte und Freiheiten, einschließlich des Schutzes Ihrer Privatsphäre. Wenn Sie weitere Informationen zu unserer Feststellung dieses Gleichgewichts erhalten möchten oder Fragen dazu haben, wenden Sie sich über einen der in Abschnitt 1 oben („Wer wir sind und wie Sie uns kontaktieren können“) genannten Kanäle an uns.
- Verarbeitung in Bezug auf Cookies basierend auf Ihrer Einwilligung, mit Ausnahme der funktionellen Cookies (weitere Informationen finden Sie in der Cookie-Richtlinie).

4. Um Ihnen zu ermöglichen, eine Kennung anzulegen, sich anzumelden und Ihr Profil anzupassen und zur Einwilligung, E-Mails im Zusammenhang mit von UCB vertriebenen Produkten über unsere Website zu erhalten, unternimmt UCB Folgendes:

Erhebt die folgenden personenbezogenen Daten über Sie:

1. Titel*
2. Vorname und Nachnamen**
3. Postleitzahl Arbeitsplatz*
4. Benutzerkennung für Anmeldung* (E-Mail-Adresse und Passwort)
5. Bestätigung, dass Sie ein Angehöriger der medizinischen Fachkreise sind*
6. Ihr optionale Einwilligung, E-Mails zu Produkten von UCB zu erhalten

Wenn Sie die personenbezogenen Daten, die mit einem (*) versehen sind, nicht bereitstellen, können Sie kein persönliches Konto erstellen und demzufolge nicht auf bestimmte Teile der Website zugreifen.

Erhält diese personenbezogenen Daten von:

- Ihnen selbst. Bitte beachten Sie, dass Sie Zugriff auf den vollen Funktionsumfang haben, wenn Sie sich durch die Website anmelden; die eingegebenen Daten werden mit unserer Orbit-Datenbank über Angehörigen der medizinischen Fachkreise abgeglichen. Falls Sie in der Datenbank nicht enthalten sind, bitten wir Sie, zuvor mit UCBCares® Kontakt aufzunehmen, um sicherzustellen, dass wir Sie darin aufnehmen, bevor Sie den Anmeldeprozess durchlaufen und vollen Zugang erhalten.
- Die Website enthält ein DocCheck-Plugin, durch das einen Angehöriger der medizinischen Fachkreise – der noch nicht bei UCB angemeldet ist – bestätigen kann, dass es sich bei ihr um einen Angehörigen der medizinischen Fachkreise handelt und um Zugang zur Website zu erhalten. UCB erhält von DocCheck keine anderen Informationen als die Bestätigung, dass Sie eine Angehöriger der medizinischen Fachkreise sind es sei denn Sie erteilen DocCheck aktiv die Genehmigung, ihre persönlichen Daten mit UCB zu teilen. Wenn Sie unter Verwendung von DocCheck auf die Website zugreifen, haben Sie kein UCB-Profil, Ihnen wird jedoch erlaubt, die Website als Gast zu besuchen. Bitte beachten Sie, dass Sie Zugriff auf den vollen Funktionsumfang haben, wenn Sie sich durch die Website anmelden; die eingegebenen Daten werden mit unserer Orbit-Datenbank über Angehörige der medizinischen Fachkreise abgeglichen. Falls Sie nicht in der Datenbank enthalten sind, bitten wir Sie, zuvor mit UCBCares® Kontakt aufzunehmen, um sicherzustellen, dass wir Sie darin aufnehmen, bevor Sie den Anmeldeprozess durchlaufen und vollen Zugang erhalten.

Speichert (**) Ihre personenbezogenen Daten über folgenden Zeitraum:

- 12 Monate ab dem Tag der letzten Aktivität auf Ihrem Konto/Profil.
- Wenn Sie dem Empfang von E-Mails im Zusammenhang mit Produkten von UCB widersprochen haben, wird dies sofort umgesetzt.

Ihre personenbezogenen Daten werden weitergegeben an:

- Unternehmen der UCB Gruppe sowie externe Auftragsverarbeiter (wie in Abschnitt 5.A ausgeführt)

Bezug auf folgende Rechtsgrundlage der DSGVO:

- Notwendige Verarbeitung zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen bezüglich dem Anlegen und der Verwaltung Ihres Profils
- Verarbeitung basierend auf Ihrer Einwilligung zum Erhalt von E-Mails bezüglich Produkten von UCB

5. Um Ihnen zu ermöglichen, über die Fortschritte Ihrer Patienten im „Patientenunterstützungsprogramm Meine Knochen & Ich“ informiert zu bleiben (einschließlich, um Ihnen (offline) eine gedruckte Kopie des Meilensteinberichts über die Fortschritte Ihres Patienten in diesem Programm), unternimmt UCB Folgendes:

Erhebt die folgenden personenbezogenen Daten über Sie:

- Einzelheiten zu Ihrer Identifikation*: einschließlich Ihres vollen Namens;
- Ihre Kontaktangaben*: Postadresse, Telefonnummer(n), E-Mail-Adresse;
- Einzelheiten zu Ihrem Beruf*: Einschließlich Ihres Berufstitels, Ihres Spezialgebiets;
- Eine eindeutige Kennung, die Ihnen von unserer Datenbank zugewiesen und darin gespeichert wird.

Wenn Sie die personenbezogenen Daten, die mit einem (*) versehen sind, nicht erteilen, können Sie den Meilensteinbericht über den Fortschritt Ihres Patienten im Programm nicht erhalten.

Erhält diese personenbezogenen Daten von:

- Direkt von Ihnen
- Ihr Patient, der im Programm aufgenommen wurde (oder die Betreuungsperson dieses Patienten)
- IQVIA (Pflege und Hauspflegeanbieter)

Speichert (**) Ihre personenbezogenen Daten über folgenden Zeitraum:

- 4 Jahre ab dem Tag, an dem Ihr Patient das Patientenunterstützungsprogramm „Meine Knochen & Ich“ beginnt.

Ihre personenbezogenen Daten werden weitergegeben an:

- IQVIA (Pflege- und Heimpflegedienstleister)
Unternehmen der UCB Gruppe sowie externe Auftragsverarbeiter (wie in Abschnitt 5.A ausgeführt)

Bezug auf folgende Rechtsgrundlage der DSGVO:

- Falls die Anforderung direkt von Ihnen stammt: Notwendige Verarbeitung zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen.
- Wenn die Anforderung, Sie zu informieren, durch den Patienten oder dessen Betreuungsperson eingeht: Verarbeitung erforderlich zum Zweck der legitimen Interessen des Patienten, um eine Nachbeobachtung im Rahmen des Patientenunterstützungsprogramms „Meine Knochen & Ich“ sicherzustellen und von UCB, seine Geschäfte zu führen und die beruflichen/Geschäftsbeziehungen mit Angehörigen der medizinischen Fachkreise aufrechtzuerhalten. Zu diesem Zweck pflegt UCB ein sinnvolles Gleichgewicht zwischen seinem Bedarf an Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und der Wahrung Ihrer Rechte und Freiheiten, einschließlich des Schutzes Ihrer Privatsphäre. Wenn Sie weitere Informationen zu unserer Feststellung dieses Gleichgewichts erhalten möchten oder Fragen dazu haben, wenden Sie sich über einen der in Abschnitt 1 oben („Wer wir sind und wie Sie uns kontaktieren können“) genannten Kanäle an uns.

 

6. Um die Pflegekoordination mit Ihren Patienten zu ermöglichen, denen Sie unsere Produkte als Teil dieses Programms verschreiben, unternimmt UCB Folgendes:

Erhebt die folgenden personenbezogenen Daten über Sie:

- Einzelheiten zu Ihrer Identifikation: einschließlich Ihres vollen Namens;
- Ihre Kontaktangaben: Postadresse, Telefonnummer(n), E-Mail-Adresse;
- Einzelheiten zu Ihrem Beruf: Einschließlich Ihres Berufstitels, Ihres Spezialgebiets;
- Eine eindeutige Kennung, die Ihnen von unserer Datenbank zugewiesen und darin gespeichert wird.

Erhält diese personenbezogenen Daten von:

- Direkt von Ihnen
- Ihr Patient, der im Programm aufgenommen wurde (oder die Betreuungsperson dieses Patienten)
- IQVIA (Pflege und Hauspflegeanbieter)

Speichert (**) Ihre personenbezogenen Daten über folgenden Zeitraum:

- 4 Jahre ab dem Tag, an dem Ihr Patient das Patientenunterstützungsprogramm „Meine Knochen & Ich“ beginnt.

Ihre personenbezogenen Daten werden weitergegeben an:

- IQVIA (Pflege- und Heimpflegedienstleister)
Unternehmen der UCB Gruppe sowie externe Auftragsverarbeiter (wie in Abschnitt 5.A ausgeführt)

Bezug auf folgende Rechtsgrundlage der DSGVO:

- Verarbeitung erforderlich zur Wahrung der von UCB verfolgten legitimen Interessen zur Geschäftsführung und um Patienten einen Mehrwert zu bieten. Zu diesem Zweck pflegt UCB ein sinnvolles Gleichgewicht zwischen seinem Bedarf an Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und der Wahrung Ihrer Rechte und Freiheiten, einschließlich des Schutzes Ihrer Privatsphäre. Wenn Sie weitere Informationen zu unserer Feststellung dieses Gleichgewichts erhalten möchten oder Fragen dazu haben, wenden Sie sich über einen der in Abschnitt 1 oben („Wer wir sind und wie Sie uns kontaktieren können“) genannten Kanäle an uns.

(**) Wir werden Ihre personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit den in obenstehender Tabelle angegebenen Fristen aufbewahren. Diese Aufbewahrungsfristen, die in unserer Richtlinie zur Vorratsdatenspeicherung enthalten sind, richten sich nach:
- Anwendbaren gesetzlichen/rechtlichen Anforderungen
- Branchenrichtlinien und
- Für die Datenkategorien, für die keine ausdrücklichen gesetzlichen oder rechtlichen Anforderungen gelten, gelten bestimmte andere bestimmende Faktoren, wie die Notwendigkeit, eine Transaktion oder einen Vertrag zu belegen oder durchzusetzen, unsere Richtlinien durchzusetzen usw.

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten löschen, wenn die oben genannten Aufbewahrungsfristen abgelaufen sind oder wenn Sie Einwände gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns erheben oder Ihre diesbezügliche Einwilligung widerrufen (soweit diese Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung beruht), es sei denn, wir müssen diese Daten zur Begründung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen, zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person, zur Erfüllung einer rechtlichen Verordnung der Europäischen Union oder eines ihrer Mitgliedstaaten, die eine solche Weiterverarbeitung erfordert, aufbewahren, oder wenn wir eine Transaktion oder einen Vertrag nachweisen oder durchsetzen oder unsere Richtlinien durchsetzen müssen.

 

4. IHRE RECHTE UND WIE SIE DIESE AUSÜBEN KÖNNEN
4.A.
Welche Rechte haben Sie?

Recht auf Zugriff
Sie haben das Recht, von uns eine Bestätigung zu erhalten, ob wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, und in diesem Fall das Recht (soweit dies die Rechte und Freiheiten anderer nicht beeinträchtigt), eine Kopie Ihrer personenbezogenen Daten von uns zu erhalten. Weitere Informationen finden Sie in Abschnitt 4.B „So üben Sie Ihre Rechte aus“.

Recht auf Berichtigung
Sie haben das Recht, uns aufzufordern, unrichtige personenbezogene Daten, die Sie betreffen, unverzüglich zu berichtigen. Sie können uns auch bitten, unvollständige personenbezogene Daten über Sie zu vervollständigen, indem Sie uns eine ergänzende Erklärung mit diesen zusätzlichen Informationen zusenden. Weitere Informationen finden Sie in Abschnitt 4.B „So üben Sie Ihre Rechte aus“.

Recht auf Löschung
Sie haben das Recht, von uns die unverzügliche Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn einer der folgenden Gründe vorliegt:

  • Ihre personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie verarbeitet wurden, nicht mehr erforderlich;
  • Sie haben Ihre Einwilligung für diese auf Ihrer Einwilligung beruhenden Verarbeitungstätigkeiten widerrufen, und wir haben keinen anderen rechtlichen Grund für eine solche Verarbeitung;
  • Sie widersprechen der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (weitere Informationen zum Widerspruchsrecht finden Sie weiter unten) und es gibt keine zwingenden legitimen Gründe für eine solche Verarbeitung;
  • Ihre personenbezogenen Daten wurden rechtswidrig verarbeitet;
  • Ihre personenbezogenen Daten müssen gelöscht werden, um den Anforderungen der EU oder eines ihrer Mitgliedstaaten zu entsprechen, denen UCB unterliegt;
     

Bitte beachten Sie, dass Ihr Recht auf Löschung nicht in dem Umfang gilt, in dem die Verarbeitung erforderlich ist für:

  • die Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;
  • die Einhaltung des Rechts der EU oder eines ihrer Mitgliedstaaten, dem UCB unterliegt;
  • Gründe des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gemäß Artikel 9 (2) (h) und (i) DSGVO sowie Artikel 9 (3) DSGVO;
  • Archivierungszwecke im öffentlichen Interesse, für wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder statistische Zwecke gemäß den einschlägigen Bestimmungen der DSGVO;
  • die Erhebung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Weitere Informationen finden Sie in Abschnitt 4.B „So üben Sie Ihre Rechte aus“.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Sie haben das Recht, von UCB eine Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch UCB zu verlangen, wenn eine der folgenden Bedingungen zutrifft:

  • Sie bestreiten nach Treu und Glauben die Richtigkeit Ihrer personenbezogenen Daten, die von uns gespeichert wurden. In diesem Fall gilt die Einschränkung der Verarbeitung für einen Zeitraum, in dem wir die Richtigkeit Ihrer personenbezogenen Daten überprüfen können;
  • Die Verarbeitung ist rechtswidrig und Sie lehnen die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten ab und fordern stattdessen eine Einschränkung ihrer Nutzung;
  • Wir benötigen Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr, aber Sie benötigen sie zur Erhebung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen;
  • Sie haben der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch UCB gemäß den einschlägigen Bestimmungen der DSGVO widersprochen. In diesem Fall gilt die Einschränkung der Verarbeitung für einen Zeitraum, in dem wir überprüfen können, ob unsere berechtigten Gründe gegenüber den Ihrigen Vorrang haben;

Bitte beachten Sie, dass wir Ihre personenbezogenen Daten (während der Dauer der Beschränkung) ungeachtet der vorstehenden Bestimmungen weiterhin speichern oder zur Erhebung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person verarbeiten dürfen.
Wenn Sie eine Einschränkung der Verarbeitung beantragt haben, werden wir Sie informieren, bevor die Einschränkung der Verarbeitung aufgehoben wird. Weitere Informationen finden Sie in Abschnitt 4.B „So üben Sie Ihre Rechte aus“.

Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie haben das Recht (soweit dies die Rechte und Freiheiten Dritter nicht beeinträchtigt), die von Ihnen an UCB übermittelten personenbezogenen Daten in einem strukturierten, allgemein verwendeten und maschinenlesbaren Format zu erhalten und diese ohne Behinderung von UCB an einen anderen für die Verarbeitung Verantwortlichen übermitteln zu lassen, wenn diese Verarbeitung:

  • auf Ihrer Einwilligung oder auf einem Vertrag basiert; und
  • automatisiert durchgeführt wird.

Weitere Informationen finden Sie in Abschnitt 4.B „So üben Sie Ihre Rechte aus“. .

Recht auf Widerspruch der Bearbeitung
Sie haben jederzeit das Recht, auf Grundlage Ihrer spezifischen Situation, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch UCB zu widersprechen, wenn UCB seine berechtigten Interessen als für die Verarbeitung Verantwortlicher wahrnimmt. In diesem Fall verarbeitet UCB Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn:

  • UCB weist zwingende legitime Gründe für die Verarbeitung nach, die Vorrang vor Ihren Interessen, Rechten und Freiheiten haben; oder
  • Für die Erhebung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Sie haben jederzeit das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Direktmarketingzwecke zu widersprechen, einschließlich der Profilerstellung, sofern diese in Zusammenhang mit einem solchen Direktmarketing steht. Weitere Informationen finden Sie in Abschnitt 4.B „So üben Sie Ihre Rechte aus“.

Recht auf den Widerruf der Einwilligung
Wenn die Verarbeitung von Daten auf Ihrer Einwilligung beruht, haben Sie das Recht, diese Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne die Rechtmäßigkeit der auf Ihrer Einwilligung beruhenden Verarbeitung vor ihrem Widerruf zu beeinträchtigen.
Sie können Ihre Einwilligung zum Erhalt von E-Mails zu Informationen über Produkte von UCB auch direkt widerrufen, indem Sie auf „Mein Profil“ klicken und das spezifische diesbezügliche Kästchen deaktivieren.
Weitere Informationen finden Sie in Abschnitt 4.B „So üben Sie Ihre Rechte aus“.

4.B. So üben Sie Ihre Rechte aus
Wenn Sie eines oder obengenannten Rechte ausüben möchten, können Sie sich jederzeit per E-Mail an den lokalen Datenschutzbeauftragten wenden unter dataprivacyde@ucb.com; oder Sie wenden sich auf dem Postweg an uns unter UCB Pharma GmbH, Abteilung Datenschutz, Alfred-Nobel-Straße 10, 40789 Monheim am Rhein (Deutschland). Bitte geben Sie deutlich die Rechte an, die Sie ausüben möchten, und geben Sie ebenfalls Ihre Kontaktdaten an (einschließlich einer gültigen E-Mail- oder Postadresse), damit wir auf Ihre Anfrage reagieren können. Bitte beachten Sie, dass Sie möglicherweise aufgefordert werden, einen Identitätsnachweis zu erbringen.

Wenn Sie uns kontaktieren, um eines der oben genannten Rechte auszuüben, werden wir Ihre Anfrage innerhalb eines Monats nach Eingang der Anfrage beantworten. Diese Frist kann erforderlichenfalls um zwei weitere Monate verlängert werden. In diesem Fall werden wir Sie jedoch innerhalb eines Monats nach Eingang Ihrer ersten Anfrage über eine solche Verlängerung unter Angabe der Gründe für die Verzögerung informieren.

Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde
Gemäß Artikel 77 DSGVO haben Sie das Recht, eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzureichen, insbesondere in dem Mitgliedstaat, in dem Sie Ihren gewöhnlichen Aufenthalt, Ihren Arbeitsplatz haben oder sich der Ort befindet, an dem die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch UCB mutmaßlich gegen die DSGVO verstößt. Weitere Informationen zur Einreichung einer solchen Beschwerde finden Sie auf der Website der jeweiligen  Aufsichtsbehörde.

5. WEITERE DETAILS ZUR VERARBEITUNG IHRER PERSONENBEZOGENEN DATEN
5.A.
An wen wir Ihre personenbezogenen Daten weitergeben

Prinzip
Wir legen Ihre personenbezogenen Daten nur gemäß dieser Datenschutzerklärung, die von Zeit zu Zeit aktualisiert werden kann, offen.

Unternehmen der UCB Gruppe sowie externe Auftragsverarbeiter
UCB übermittelt Ihre personenbezogenen Daten seinem Personal, Tochterunternehmen, Auftragsverarbeitern, die Daten zu oben genannten Zwecken im Auftrag von UCB verarbeiten und unseren Partnern (einschließlich z. B. anderen Pharmaunternehmen), mit denen wir einen Kooperationsvertrag geschlossen haben und die Bedarf haben, diese Daten zu kennen, bzw. legt Ihre personenbezogenen Daten diesen gegenüber offen.

Zu sonstigen Dritten gehören Regulierungs- und Regierungsbehörden (siehe weiter unter in dieser Richtlinie), unsere Berater und externen Rechtsberater, unsere Auditoren und Möglicherweise Dritte, mit denen UCB fusionieren könnte oder die von UCB erworben werden könnten (siehe weiter unten in dieser Richtlinie).

Einhaltung von Gesetzen und Gerichtsverfahren
UCB wird Ihre personenbezogenen Daten offenlegen:

  • Wenn UCB nach geltendem Recht, durch eine Regierungsbehörde oder eine Strafverfolgungsbehörde dazu verpflichtet ist;
  • Um unsere gesetzlichen Rechte geltend zu machen oder auszuüben oder um uns gegen gesetzliche Ansprüche zu verteidigen;
  • Um illegale Aktivitäten, mutmaßlichen Betrug, Situationen, in denen die physische Sicherheit einer Person möglicherweise gefährdet wird, Verstöße gegen unsere Richtlinien oder gemäß sonstiger gesetzlicher Bestimmungen zu ermitteln, diese zu verhindern oder Maßnahmen dagegen zu ergreifen;

Sonstiges
Wenn eine Drittpartei unser gesamtes (oder im Wesentlichen das gesamte) Geschäft und/oder Vermögen erwirbt, geben wir Ihre personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit dem Erwerb an diese Drittpartei weiter. Diese Offenlegung erfolgt jedoch vorbehaltlich und in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzgesetzen, einschließlich der DSGVO.

5.B. Internationale Übermittlung
UCB übermittelt Ihre personenbezogenen Daten an seine Tochterunternehmen, einschließlich unsere Tochterunternehmen, die sich außerhalb des EWR befinden. In diesem Fall stützt sich UCB auf die verbindlichen Unternehmensregeln von UCB, die unter folgender Verknüpfung eingesehen werden können: https://www.ucb.com/UCB_BCRs.pdf.

Ihre personenbezogenen Daten müssen zur Verarbeitung, Speicherung und Sicherung, zur Gewährleistung eines ununterbrochenen Dienstes bei größeren IT-Problemen und um die Meldung von unerwünschten Ereignissen zu ermöglichen, möglicherweise, wie oben angegeben, an bestimmte Drittanbieter innerhalb und außerhalb des EWR übertragen werden. Solche Nicht-EU-Länder bieten möglicherweise nicht das gleiche Schutzniveau für personenbezogene Daten wie EWR-Länder. Wir werden daher geeignete Schutzmaßnahmen treffen, um sicherzustellen, dass die Übermittlung unter Einhaltung der geltenden Datenschutzbestimmungen erfolgt.

Sie können diesbezüglich zusätzliche Informationen anfordern und eine Kopie des entsprechenden Schutzes erhalten, indem Sie Ihre oben genannten Rechte ausüben.

Die Datenzentren unseres Pflege- und Heimpflegedienstleisters (IQVIA) befinden sich in verschiedenen EU-Mitgliedstaaten und in Großbritannien. Im Falle eines Katastrophenausfalls, der die Rechenzentren in der EU oder Großbritannien betrifft, findet jedoch eine Umleitung in die USA statt. In diesem Fall verlassen wir uns auch auf die Privacy Shield-Registrierung von IQVIA (diese finden Sie unter: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TO9HAAW&status=Active).

Die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an (andere) Drittdienstleister außerhalb der EU (wie oben in Abschnitt 5.B dargelegt) erfolgt auf Grundlage von Standardvertragsklauseln, die zwischen UCB und dem jeweiligen Drittdienstleister vereinbart wurden. Für weitere Informationen zu diesen Standardvertragsklauseln wenden Sie sich bitte an uns, wie oben in Abschnitt 4.B („So üben Sie Ihre Rechte aus“) beschrieben.